Über mich

Ich, Anna Stadelmann, bin dipl. Pflegefachfrau HF Bereich Psychiatrie und arbeite seit mehren Jahren im ambulanten Setting in der psychiatrischen Spitex. 

Durch die Ausbildung DAS in pferdegestützter Therapie an der Freiburger Fachhochschule sowie die Weiterbildung als Dipl. holisitische Tierkommunikatorin und sensitiv-mediale Begleiterin BVTKS kann ich die beiden Bereiche Mensch & Tier verknüpfen um dich und deine tierischen Freunde auf dem Weg begleiten zu können. 

Aus- & Weiterbildung

Ausbildung 

2022 Master Tierkommunikation BVTKS

2021 Dipl. holisitische Tierkommunikatorin und sensitiv-mediale Begleiterin BVTKS

2020 DAS HES-SO in pferdegestützter Therapie, Pferdegestützte Therapie Luzern

2015 Diplomierte Pflegefachfrau HF Psychiatrie 

2011 Fachangestellte Gesundheit EFZ 

Weiterbildung Pferd

  • Bodenarbeitskurs bei Franco Gorgi, www.gorgi.ch
  • Longieren bei Babette Teschen, www.babette-teschen.de
  • Parelli Level 1 & 2, www.parelli-instruktoren.com
  • Kurs EBEC bei Andrea Kutsch, www.andreakutschakademie.com
  • Grundlagen Kinesiologie am Pferd, www.kinesiologie-uw.ch 
  • Freizeitreitabzeichen Silber vom Schweizer Freizeitreiterverband, www.sfrv-asel.ch 
  • Brevet vom Schweizerischen Verband für Pferdesport, www.fnch.ch 


Zudem regelmässiges Besuchen von Kursen im Bereich Bodenarbeit und Gymkhana

Weiterbildung Mensch

  • 2022 Leadership Zertifikat SVF
  • 2022 Professionelle Pflege bei Zwangsstörungen
  • 2020 Psychiatrische Pflege und Betreuung innerhalb KLV verantworten
  • 2018 Achtsamkeit als Haltung und Methode in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen
  • 2018 Recovery praktisch!
  • 2017 Selbstmitgefühl und Mitgefühl
  • 2017 Fachkurs wissenschaftliches Arbeiten – reflektierte Praxis
  • 2013 Aggressionsmanagement Basiskurs
  • 2010 Kinästhetik Modul 1 & 2, Schwerpunkt Geriatrie
  • 2009 Basale Stimulation in der Pflege


Sowie verschiedenste Fachweiterbildungen im Bereich der ambulanten psychiatrischen Pflege.

Mitgliedschaften

Mitglied beim Schweizer Berufsverband Pferdegestützte Interventionen (PI-CH)

 Seit 2021 beim EMR (erfahrungsmedizinisches Register) als Fachfrau für pferdegestützte Therapie registriert  

Empfehlungsmitglied des Bundesverbandes Tierkommunikation Schweiz (BVTKS) und damit an dessen Qualitätsmerkmalen orientiert

 

Werdegang

Meine Kindheit durfte ich gemeinsam mit Tieren und in der Natur in einem Dorf verbringen. Früh habe ich angefangen zu Reiten, wobei auch Pferde noch heute ein wichtiger Bestandteil meines Lebens sind. Durch mein erstes Pferd „Karizma“ bin ich vor mehreren Jahren in Kontakt mit der Tierkommunikation und durch persönliche Erlebnisse zur medialen Arbeit gekommen. Von Beginn weg hat mich diese Art der Kommunikation fasziniert, wobei ich selber zu diesem Zeitpunkt nie davon ausgegangen bin, dass ich selber einmal diese Art der Kommunikation erlernen kann. 

 

Während den nächsten Jahren absolvierte ich die Weiterbildung zur Dipl. Pflegefachfrau HF Bereich Psychiatrie und arbeite seit Ausbildungsende im ambulanten Setting der Psychiatriepflege. 

 

Im Jahr 2017 habe ich die Ausbildung zur Fachfrau für pferdegestützte Therapie DAS angefangen und konnte diese 2020 erfolgreich beenden, zudem bin ich seit Oktober 2021 auch EMR anerkannt. Durch die Arbeit in der pferdegestützten Therapie kann ich mein Hobby zum Beruf machen, was mir sehr viel Freude bereitet. 

 

2020 bin ich durch eine Kollegin auf die Ausbildung zur dipl. holisitischen Tierkommunikatorin und sensitiv-mediale Begleiterin aufmerksam gemacht worden. Diese habe ich 2020 erfolgreich abgeschlossen. Um meine aussersinnlichen Wahrnehmungen noch weiter zu trainieren, habe ich 2022 zusätzlich noch den Master of Animal Communikation BVTKS absolviert.

Als Ausgleich zu meiner täglichen Arbeit bin ich häufig im Reitstall oder in den Bergen anzutreffen.